What is Tutti Frutti ?

Tutti Frutti wurde 1997 in Brüssel gegründet und ist eine mehrsprachige Schule, wo Sprachenlernen mit einer lebendigen, aktiven und weltoffenen Pädagogik verbunden wird.

Chronologie der wichtigsten Daten

Einige geschichtliche Daten

  • 1997
    Gründung der VoG Tutti Frutti
    Empfang von Kindern von 3 bis 11 Jahren in außerschulischen Workshops und Kursen.

  • 2000

    • Tutti Frutti wird von der Europäischen und der Französischen Gemeinschaft Belgiens mit dem Europäischen Sprachensiegel ausgezeichnet.
    • ○ Viele Schulen der Hauptstadt wenden sich an Tutti Frutti, um außerschulische Sprachworkshops abzuhalten.
  • 2003,
    Tutti Frutti eröffnet seine erste zweisprachige Vorschulklasse in Französisch und Englisch.
    Seitdem werden weitere Sprachabschnitte angeboten:
    Französisch-Deutsch, Französisch-Italienisch und Französisch-Niederländisch.

  • 2010
    Veröffentlichung des Buches
    « Langues à la carte. Les enfants d’abord » (Sprachen à la carte. Kinder zuerst).

  • 2012, 2013
    Teilnahme an dem von der König-Baudouin-Stiftung subventionierten Projekt Extrascolaire sans barrière (Außerschulischer Lernort ohne Hindernisse).

  • 2017
    Tutti Frutti’s 20. Jahrestag Party in der Tricoterie

  • 2018,
    die Tutti Frutti-Grundschule eröffnet ihre erste zweisprachige Grundschulklasse Französisch-Englisch.

  • 2019,
    In der Grundschule werden zwei Sprachabschnitte angeboten:
    Französisch-Deutsch und Französisch-Englisch

Unsere Veröffentlichungen

  • “Langues à la carte. Les enfants d’abord.”
    Essais multilingues sur l’apprentissage précoce des langues. (Sprachen à la carte. Kinder zuerst. Mehrsprachige Aufsätze zum frühen Sprachenlernen.)

  • “Multilinguisme et orthophonie”
    Réflexions et pratiques à l’heure de l’Europe (Mehrsprachigkeit und Sprachtherapie. Überlegungen und Praktiken in der Zeit Europas)

  • Fables fruitées
    Récit sous forme de fable afin d’encourager l’apprentissage des langues (Fruchtiges Märchen. Geschichte in Form eines Märchens zur Förderung des Sprachenlernens)

  • Mariposa en Chine (Mariposa in China)
    Zweites Kinderbuch von Tutti Frutti.

Warum eine andere Sprache?

Die Welt um uns herum ist multikulturell. Wir halten dies für einen wunderbaren Vorteil, der für alle zugänglich ist. Um diese Interkulturalität in vollem Umfang zu nutzen, gibt es nichts Besseres, als die andere Sprache, die andere Kultur von klein auf zu lernen.

Das Kind lernt spielerisch, indem es sich Wissen durch vertraute Tätigkeiten aneignet. BeiTutti Frutti ,fühlen die Kinder sich fast wie zu Hause. Die Atmosphäre ist familiär und organisiert, aber auch spielerisch und künstlerisch. Und vor allem: weltoffen.

Unsere Schule befindet sich im Herzen von Brüssel.
Zufall oder Vorsehung ? Wir nehmen Kinder auf in Saint-Gilles, einer Gemeinde mit einem hohen multikulturellen Potenzial: Nicht weniger als 130 verschiedene Nationalitäten leben hier !
Hier befindet sich unser Nervenzentrum. Wir sind aber auch in ganz Brüssel unterwegs, um Kurse in Schulen abzuhalten.

Kennenlernen

  • Mit guter Laune, Einfachheit und Kreativität

  • Mit Strenge und Professionalismus

  • Mit Respekt für den Rhythmus eines jeden

  • Zusammenarbeit und Aufgeschlossenheit fördernd

Daher werden häufig die fünf Sinne angesprochen und gereizt :

  • Sehen, durch das Bild und was es bei den Kindern hervorruft

  • Hören, durch Musik, Klänge und Intonationen

  • Tasten, durch manuelle Aktivitäten mit Knetmasse, Sand, Stoffen und allen möglichen Materialien

  • Riechen, indem die Kinder „blind“ erkennen, was sich unter ihrer Nase befindet

  • Und schmecken, von Kindern in Kochworkshops gerne geübt!

Die Phasen des Erwerbs

Unsere aktive Pädagogik spiegelt sich in einem progressiven Erlernen der Sprache wider. Drei wichtige Phasen sind zu unterscheiden:

  • Bewusstseinsbildung

    An der Basis soll den Wunsch und die Absicht zu schaffen kommuniziert werden. Dies wird durch reale Situationen gefördert. Das Kind wird sich einmischen wollen, um seinen Platz einzunehmen. Dies kann jedoch nur geschehen, wenn die Atmosphäre warm, respektvoll, entspannt und spielerisch ist.

  • Nachahmen

    Wenn sie spontan ist, ist die Nachahmung durch das Kind ein Zeichen für frühen Erfolg. Das Kind wiederholt und modelliert seine Worte und Handlungen nach dem Vorbild einer Person, die es mag und der es vertraut. Deshalb ist es so wichtig, eine auf Respekt und Wohlbefinden basierende Beziehung zwischen dem Kind und der Lehrerin bzw. dem Lehrer aufzubauen.

  • Auswendiglernen

    Dies ist u. a. die Wiederholungsphase. Die, bei der sich das Kind das Wort und seine Bedeutung merken kann. Und der Schwierigkeitsgrad steigt mit der Wiederholung von Dialogen oder längeren Sätzen.

Und schließlich wird das Lernen des Kindes auf mindestens zwei Arten belohnt:

  • Die Fortschritte des Kindes werden von Eltern und Lehrern wahrgenommen. Sie vermitteln dem Kind ein positives Selbstbild.
  • Das Kind empfindet eine deutliche Freude an dem neuen Wissen. Wenn ein Kind im Niederländischunterricht um „Appelsap, alstublieft“ bittet und der Erwachsene ihr/ihm ein großes Glas serviert, ist das magisch!

Das Erlernen einer Sprache :
eine gemeinsame Arbeit

Jeder Lernprozess erfordert eine Anstrengung, denn er erfordert eine Öffnung gegenüber dem „Fremden“, d. h. etwas, das das Kind nicht kennt und außerhalb seines Rahmens liegt. Dieser Weg zur Aneignung einer neuen Sprache erfordert Unterstützung, Betreuung und viel Geduld.

Es ist auch wichtig, dass das Kind die Kohärenz zwischen dem familiären Umfeld und der Schule spürt. Die Bedeutung der Mitarbeit der Eltern beim Lernen Ihres Kindes kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Wenn eine Mutter oder ein Vater ihre/seine Tochter oder ihren/seinen Sohn vom Deutschunterricht abholt und die Lehrerin/den Lehrer mit einem „Hallo!“ statt mit einem „Bonjour !“ begrüßt, kann das einen großen Unterschied machen.

Hauptziele von Tutti Frutti :

  • Entwicklung zweisprachiger (oder sogar mehrsprachiger) Fähigkeiten bei Kindern.
  • Ihre innere Motivation zu wecken und zu entwickeln.
  • Das Kind mit der multikulturellen Welt vertraut machen.
  • Förderung der motorischen, psychomotorischen,
    intellektuellen und sozialen Entwicklung eines jeden Kindes.

Dienstleistungen bei Tutti Frutti:

Unterrichtete Sprachen :

  • Deutsch

  • Englisch
  • Arabisch
  • Chinesisch
  • Spanisch

  • Finnisch

  • Französisch

  • Italienisch

  • Niederländisch

  • Russisch

  • Schwedisch

Tutti Frutti wird ausschließlich durch den finanziellen Beitrag der Eltern finanziert.

Das Lehrerteam setzt sich aus Muttersprachlern aus allen Lebensbereichen zusammen. Jedes Mitglied unseres Teams hat eine eigene Ausbildung bei Tutti Frutti absolviert.

Wir sind auch ein Ausbildungszentrum. Aus diesem Grund bieten wir regelmäßig Konferenzen und Workshops zu verschiedenen Themen rund um Kindheit, Bildung, Pädagogik und Sprachen an.

Bei Tutti Frutti bringen wir den Kindern fremde Sprachen und Kulturen durch eine allmähliche und sanfte Immersion nahe.

  • Mit guter Laune, Einfachheit und Kreativität
  • Mit Strenge und Professionalismus

  • Mit Respekt für den Rhythmus eines jeden
  • Solidarität und Aufgeschlossenheit fördernd

What is Tutti Frutti?

Eine zweisprachige Vorschule

Die Tutti-Frutti-Grundschule

Praktikum

Außerschulische Kurse

Agenda

Tutti Frutti hört dir zu !

    Nachname*
    Email*
    Telefon*
    Thema
    Deine Nachricht*

    STORE

    Tutti Frutti

    New! Our online store! Discover our products on sale…

    Tutti-Frutti-Laden